50 weitere archäologische Stätten in Deutschland – die man kennen sollte


Wolfram Letzner




Ausflüge zu eindrucksvollen Stätten der Geschichte – 50 weitere Orte, die man kennen sollte

Wer mit offenen Augen durch Deutschland reist, findet bedeutsame Spuren, die Menschen längst vergangener Zeiten hinterlassen haben. Schon vor Jahrhunderten haben unsere Ur-Ur-Großväter archäologische Stätten erforscht und ihren Vorstellungen folgend konserviert oder rekonstruiert. Großartige Funde – etwa der Schatzfund von Eberswalde ? gelangten in die Museen und bilden dort aufgrund ihrer Einmaligkeit Highlights und wichtige Zeugnisse der Geschichte.

Mit den „50 weitere archäologischen Stätten Deutschlands – die man kennen sollte“ werden jene Orte vorgestellt, die durch bedeutende Funde, historische Ereignisse oder eindrucksvolle Rekonstruktionen Zeugnis zur europäischen und deutschen Vergangenheit ablegen. Römische Denkmäler aus Regensburg und Schwarzenacker bis hin zu mittelalterlichen Stätten wie der karolingischen Kaiserpfalz von Paderborn. Dabei bedient sich der Band präziser Texte, Pläne und eindrucksvoller Fotografien. Darüber hinaus gibt er Aufschluss darüber, wo heute die Funde aufbewahrt und ausgestellt werden und bietet umfassend Kontaktdaten (Adressen, Telefonnummer, Homepages).


Inhaltsverzeichnis

Über den Autor

Wolfram Letzner wohnt in Hamm und studierte Klassische Archäologie, Alte Geschichte sowie Ur- und Frühgeschichte an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Nach „Die 50 bekanntesten archäologischen Stätten Deutschlands“, „Die 40 bekanntesten historischen und archäologischen Stätten in Istrien“ und „Gebrannte Erde“ bereits sein vierter Band im Nünnerich-Asmus Verlag. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der antiken Wasserwirtschaft.

Leseprobe

Pressestimmen

"Man muss kein Hobby-Archäologe sein, um mit diesem Buch auf Entdeckungsreise zu gehen" PM History, 6/2016