Westhofen

Von den Anfängen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts, Das neue Grüne Buch

Christoph Julius Johannes Grünewald




Chronik eines traditionsreichen Ortes




Westhofen – Die Individualität dieser Gemeinde zeichnet sich durch das äußere Erscheinungsbild und die Bewohner aus. Seine Geschichte besteht aus Sieg und Niederlage, Angst und Glaube, Zerstörung und Aufbau, und den Menschen die sie erleben und gestalten.

Dem Autor ist es gelungen, die lange und ereignisreiche Geschichte von den Anfängen bis ins 20. Jahrhundert lebendig darzulegen. Zahlreiche schriftliche Überlieferungen und historische Abbildungen begleiten seine Schilderungen der Vergangenheit seines Heimatortes Westhofen, der stets eng in die Geschicke der Großregion Rheinhessen eingebunden war.

Schon in der Steinzeit gab es die ersten Siedler, die sich an der wasserreichen Seebachquelle niederließen, danach folgten Kelten, Römer, Alemannen und Franken. Berühmte Persönlichkeiten und selbstverständlich der Weinbau prägten seine Bewohner nachhaltig und formten das Dorf. Viele Menschen zog es in Folge von Kriegen und Missernten in die Ferne. Ein neues Zuhause fanden ehemalige Bürger der Ortsgemeinde und ihre Nachfahren u. a. in Brasilien und den USA. Auch heute noch lässt sich in Westhofen die facettenreiche Vergangenheit fassen. Besonders zu spüren ist diese an „einem der schönsten Marktplätze in Rheinhessen“, der mit zwei Kirchen und verschiedenen Architekturteilen vom 16. bis zum frühen 19. Jahrhundert unter Denkmalschutz steht.


Inhaltsverzeichnis

Über den Autor

Julius Grünewalds große Leidenschaft gilt der Geschichte seines Heimatortes Westhofen und der Region Rheinhessen. Mit der Monographie „Chronik des Marktfleckens Westhofen“ legte er vor vier Jahrzehnten die erste zusammenhängende Geschichte der Ortsgemeinde vor. In seiner Funktion als Vorstandsmitglied und Vorsitzender des Heimatvereins hat er entscheidend zur Denkmal und zur Ortsbildpflege beigetragen. Darüber hinaus ist er auf kommunalpolitischer Ebene sehr aktiv. Er war für 40 Jahre (1974–2014) Mitglied des Ortsgemeinderates Westhofen und 12 Jahre Mitglied im Verbandsgemeinderat Westhofen.

Mit Beiträgen von Georg Jakob Ertel, Mathilde Grünewald, Martin Balthasar Grünewald und Martha Otto.

Leseprobe