Prominente Menschen aus dem Saarland

Von Gräfin Elisabeth bis in das 21. Jahrhundert

Simon Matzerath (Hrsg.)




113 aus dem Saarland – bundesweit bekannte Prominente erstmals präsentiert

Herausragende Personen und Familiendynastien aus dem Saarland werden von einer renommierten, teils internationalen Autorenschaft porträtiert. Aufnahmen oft sehr persönlicher Objekte beleben die biographischen Essays. Es entsteht ein Bogen, der vom ausgehenden Mittelalter bis in das 21. Jahrhundert Ausnahmegestalten der jeweiligen Zeit darstellt. Berühmte Menschen aus Kultur (Nicole gewann 1982 mit dem Lied „Ein bisschen Frieden“ den Eurovision Song Contest oder Günter Rohrbach, der 1983 den Oscarverdächtigen Kinofilm „Das Boot“ produzierte), Gesellschaft (die Knitwear-Designern Laura Theiss auf der London Fashion Week vertreten), Wirtschaft, Politik (Erich Honecker und Oskar Lafontaine), Sport (Jan Frodeno gewann als erster Deutscher den Iron Man auf Hawaii und Jonas Hector, der mit seinem Siegestor den „Italien-Fluch“ brach) und Wissenschaft (der Astronaut Matthias Maurer) werden vorgestellt.