Götter, Monster und Heroen (vergriffen)

Jetzt bestellen

Götter, Monster und Heroen

Berühmte Stimmen zu den bedeutendsten mythologischen Gestalten der Antike

Cornelius Hartz




„Sie wollten nicht mehr verführen, nur noch den Abglanz vom großen Augenpaar des Odysseus wollten sie so lange als möglich erhaschen. Hätten die Sirenen Bewußtsein, sie wären damals vernichtet worden.“

Franz Kafka, Das Schweigen der Sirenen

Sie leben noch heute fort

Jupiter und Juno, Odysseus und Agamemnon, Herkules, Medusa und Pegasus: die Gestalten der griechisch-römischen Mythologie gehören seit der Antike zum Kanon der bildenden Kunst und vor allem der Literatur.

Schriftsteller, wie Euripides, Sophokles, Lessing, Hölderlin, Nietzsche, H. C. Andersen haben sich über drei Jahrtausende der antiken Mythen und ihrer Figuren bedient – zu ganz unterschiedlichem Zweck und mit oft überraschendem Effekt.

Dieses bibliophile Lesebuch beschreibt rund 50 der bedeutendsten mythologischen Gestalten und analysiert ihre Herkunft, Verwendung und Bedeutung. Dazu zeigen packende, heitere, lehrreiche oder auch bizarre Passagen aus der Weltliteratur das Fortleben dieser Gestalten vom alten Griechenland bis ins 20. Jahrhundert. Am Ende steht die faszinierende Erkenntnis: Erzählungen antiker Mythen sind von zeitloser Schönheit und genießen ein dauerhaftes Interesse.


Inhaltsverzeichnis

Über den Autor

Cornelius Hartz, geboren 1973 in Lübeck, wurde in Hamburg in Klassischer Philologie promoviert. Nach Tätigkeiten als Universitätsdozent und Verlagslektor arbeitet er heute als freier Autor und Übersetzer in Hamburg. Zahlreiche Werke vom historischen Roman bis zum Sachbuch entstammen seiner Feder und zeigen seine profunde Kenntnis antiker und neuzeitlicher Literatur.

Leseprobe

Pressestimmen

"Ein plastisches und vor allem komplexes Panorama der antiken Sagenwelt in einladender bibliophiler Ausgestaltung." Pallasch

"Aufmachung und Ausstattung des Bandes verführen zum Blättern und schmökern und verführen womöglich dazu, sich festzulesen und in die Welt der faszinierenden Charaktere der Götter, Monster und Heroen einzutauchen, sich informieren, unterhalten oder gar inspirieren zu lassen." Der Niederrhein