Das Hatschepsut-Puzzle


Michael Höveler-Müller (Hrsg.)




Stück für Stück – dem Menschen Hatschepsut genähert

Sie war eine der wichtigsten Herrschergestalten des Neuen Reichs und ihre Regierungsjahre galten als eine der Glanzzeiten der ägyptischen Geschichte – Hatschepsut der weibliche König von Ägypten (ca. 1489– 1467 v. Chr.). Ein Flakon und sein Inhalt – eine ca. 3.500 Jahre alte Substanz – gewähren überraschend tiefe und persönliche Einblicke in das Leben dieser legendären Pharaonin.

Der Tod der Hatschepsut blieb über 3.500 Jahre rätselhaft. War eine der berühmtesten ägyptischen Königinnen zum Opfer eines Mordkomplotts geworden? Ein handtellergroßer Flakon mit dem Namen der Hatschepsut wurde in dieser Frage zum ausschlaggebenden Puzzleteil für die Forschung und lieferte entscheidende Indizien zur Lösung dieses Falls.

Der vorliegende Band „Das Hatschepsut-Puzzle “ bietet erstmals einen fundierten Überblick der Forschungsarbeiten an dem Gefäß der Königin, das 2009 originalversiegelt geröntgt wurde. Naturwissenschaftliche Analysen entlarven die anfänglich für ein Parfum gehaltene Originalsubstanz als ein Heilmittel für Hautkrankheiten. Diese Erkenntnisse liefern tiefe und persönliche Einblicke in das Leben und den Tod der außergewöhnlichen Herrscherin und fügen ihrer Geschichte ein entscheidendes Kapitel hinzu.

Ein spannender Wissenschaftskrimi, der dem Leser die weibliche Pharaonin näherbringt, die zu Lebzeiten geliebt, gehasst und gefürchtet wurde.


Inhaltsverzeichnis

Leseprobe

Pressestimmen

"Die intensive Beschäftigung mit Hatschepsut hat Höveler-Müller zu einem ganz anderen Hatschepsut-Bild kommen lassen" kos im Südhessen Morgen, 03.07.2015

"Das Buch ist spannend, gut lesbar, fundiert und wird komplettiert durch die Beiträge weiterer Wissenschaftler (u.a. Z- Hawass) und ausgezeichnete Illustrationen" Mario Kowalak im ekz bibliotheksservice ID bzw. IN 2015/32