10. April 2017

Die Etrusker jetzt in Aschaffenburg

Mysteriöse Herkunft und scheinbares Verschwinden – Die Etrusker geben Rätsel auf

Im Pompejanum in Aschaffenburg zeichnet eine Ausstellung extravaganten Goldschmuckes, faszinierender Malereien und vor allem ungewöhnlicher Tongefäße ein komplexes Bild dieses rätselhaften Volkes, der Etrusker. Wer mehr über das „Geheimrezept“ der Jahrhunderte währenden Erfolgsgeschichte der Etrusker erfahren möchte, dem sei der Begleitband zur Ausstellung empfohlen. Die Ausstellung ist bis zum 15. Oktober 2017 im Pompejanum in Aschaffenburg zu sehen.

Pressestimmen

Die staunenswerte Kunstfertigkeit der etruskischen Handwerker teilt sich \"am Beispiel prächtiger Fibeln, einer goldenen Halskette [...] oder auch der filigranen Schwerter\" mit. (Tilman Spreckelsen am 08.04.2017 in der FAZ)

\"[...] reich ausgestattete(r) Katalog [...]\" (Tilmann Spreckelsen am 16.07.2015 in der FAZ)