Die Brücke und die Stadt

Eine weltweite Erfolgsgeschichte

Daniel Biau




Eine perfekte Symbiose – Brücke und Stadt

Sie sind Wahrzeichen, Meisterleistungen der Architektur, Symbole für Freundschaft und Begegnung – die Brücken unserer Metropolen. New York, Shanghai, Venedig, Istanbul – über alle Kontinente hinweg zeugen diese Monumente vom Triumph des Menschen über die Grenzen der Natur.

Der genießende Betrachter sieht in ihnen Kunstwerke, den Kenner begeistern sie durch ihre architektonische und technische Ausführung. Für die Geschichte ihrer Städte bedeutete die Erbauung dieser Brücken jedoch viel mehr: Sie hatten schon immer eine lebenswichtige Funktion im Kosmos Stadt, erschlossen Neuland und ermöglichten Fortschritt. Die Brücke und die Stadt – eine erfolgsgekrönte Partnerschaft, zu der dieses Werk neben atemberaubenden Bildern Hintergründe und die Geschichte ihrer Erbauer liefert.

Ungewöhnliche Fotos und Malereien berühmter Brücken in weltbekannten Metropolen wie Hanoi oder Paris machen das Buch zu einem Prachtband.


Inhaltsverzeichnis

Über den Autor

Der in Frankreich geborene Daniel Biau ist Ingenieur, Absolvent der Ecole Nationale des Ponts et Chaussées, Paris, und Dr. der Soziologie, Sorbonne, Paris. Von 1994 bis 2011 arbeitete er bei den Vereinten Nationen als Deputy Executive Director und Director of the Regional and Technical Cooperation Division of UN-Habitat. Während seiner Tätigkeit war er in mehr als 60 Ländern weltweit in den Bereichen Städtebau und Siedlungswesen beratend aktiv und hat hierzu zahlreiche Artikel veröffentlicht. Heute arbeitet Daniel Biau als unabhängiger Berater mit Sitz in Nairobi und Paris.

Leseprobe

Pressestimmen

"Das reicht von Roms Engelsbrücke über New Yorks Brooklyn Bridge bis zur Rialtobrücke in Venedig." (Hörzu)