Art of the DUCKOMENTA


interDuck (Hrsg.)




Weltgeschichte neu ENTdeckt

Wie sähen die berühmtesten Werke und Funde der Kunst- und Kulturgeschichte aus, wenn sie nicht von Menschen-, sondern von Entenhand erschaffen worden wären? Die neue erweiterte Auflage des Bestsellers mit 40 zusätzlichen Kunstwerken!

Ursprünglich als Fingerübung innerhalb eines Kunstseminars entstanden, erschuf die Künstlergruppe inter- Duck mit der DUCKOMENTA ein imaginäres Weltkultur-Enten-Erbe und begeistert damit nicht nur die Fans von Donald, Daisy, Dagobert und Co. Bei diesen einzigartigen Kunstwerken handelt es sich nicht um Computermanipulationen, sondern um handgefertigte Malereien, Skizzen und Plastiken.

Von der im Eis gefundenen Mumie der Ur-Ente Dötzi zur Büste der ägyptischen Königin Duckfretete, über weltberühmte Gemälde wie die Mona Lisa bis hin zur modernen Stilrichtung der Baumaus enthält die DUCKOMENTA liebevolle Reminiszenzen an die Meilensteine der Kunst voller Witz und Fantasie. Begleitet werden die abgebildeten Exponate von augenzwinkernden Kommentaren und humorvollen bis nachdenklichen Einsichten rund um die Wahrheit und Wirklichkeit der Enten in der Kunst.

Der hochwertige, dreisprachige Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung erscheint im Oktober 2016 in erweiterter Auflage und begleitet ab dem 8. November 2016 die Ausstellung „DIE DUCKOMENTA – Weltgeschichte neu ENTdeckt“ im Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig. Sie präsentiert in zahlreichen Gemälden, Zeichnungen, Skulpturen und Fotografien ein vollkommen neues, geschnäbeltes Bild der Weltgeschichte, das dem Leser ein überraschendes Wiedersehen mit Meilensteinen der Kunst- und Kulturgeschichte beschert.


Über den Autor

„Art oft the Duckomenta“ wird von der Berliner Künstlergruppe interDuck herausgegeben, die 1986 das Parallel-Universum der Enten ins Leben rief. Seitdem präsentiert sie in immer neuen Facetten eine amüsante Umdeutung der Weltgeschichte mit Schnabel und Bürzel. Die Werke von interDuck zeigen das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig ab November 2016 in der Ausstellung „DIE DUCKOMENTA – Weltgeschichte neu ENTdeckt“. Der Katalog erscheint pünktlich zur Buchmesse im Oktober 2016 in neuer Auflage.

Pressestimmen

" 'Das Publikum soll lachen', so Anke Doepner, Geschäftsführerin von interDuck. Das wird es bestimmt." RNZ; 11.09.2015