Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten.

24,90 

Frühe MAIN Geschichte

Es handelt sich bei diesem Produkt um eine Print-Ausgabe.

Schon immer bildete der Main eine Lebensader. Er war der Verkehrsweg, der neue Menschen und Technologien ins Land brachte. An seinen Ufern finden sich grobe Werkzeuge aus der frühen Menschheitsgeschichte ebenso wie fein zugerichtete Silexgeräte aus der mittleren Steinzeit. Die ersten Ackerbauern ließen sich auf den fruchtbaren Lössböden in der Nähe des Mains nieder. Auch das Wissen über die Herstellung von Metall verbreitete sich zuerst über den Main; nur über den Wasserweg war es möglich, die nötigen Rohstoffe zur Herstellung von Bronze herbeizuschaffen.
Gleichzeitig war der Main auch ein heiliges Gewässer, wo man Opfer für die Götter niederlegte.
Der Begelitband zur Sonderausstellung „Frühe MAIN Geschichte – Archäologie am Fluss“ ist eine wissenschaftliche Zusammenstellung von archäologischen Objekten und Fundplätzen entlang des Maines von der frühesten Menschheitsgeschichte bis zum Frühen Mittelalter

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-945751-99-2

Autor
Buchausgabe

Print

Untertitel

Archäologie am Fluss

Erscheinungsdatum

24.07.2017

Sprache

Deutsch

Lieferstatus

Verfügbar

Illustrationen

169

Seiten

288

Inhaltsverzeichnis

Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten.

24,90