Für das Wohl Neros

 

Neue Erkenntnisse zu einem Spitzenfund der Römerzeit

Archäologie und Geschichte, was sie zu tun haben mit...

... Computertomographie und Röntgen

Als älteste bekannte Jupitersäule nördlich der Alpen gilt sie als Vorbild für die zahlreichen Jupitergigantensäulen des 2. und 3. Jahrhunderts n. Chr. in den beiden germanischen Provinzen und der angrenzenden östlichen Gallia Belgica: die Große Mainzer Jupitersäule. Nach langjährigen Untersuchungen aufgrund von Restaurierungsarbeiten legt der Band „Die Große Mainzer Jupitersäule. Archäologie, Geschichte und Restaurierung nun u. a. auf der Grundlage modernster technischer Untersuchungsmethoden wie der Computertomographie spannende Erkenntnisse zum Innenleben der Säule und eine umfassende Neubewertung und Einordnung des Bildprogramms vor.

Eine Sammlung mit besonderem Charakter

Vom Fernweh gepackt!

Wo herkömmliche Reiseführer enden, setzen unsere Kulturführer an:
  • Mit Hintergrundinformationen zu Geschichte, Menschen und Ereignissen
  • Mit Plänen, Karten und zahlreichen Fotografien
  • Mit weiterführender Literatur und aktuellen Webadressen

Ob archäologische Parks, Ausgrabungsstätten, antike Monumente oder historische Bauwerke – hier finden Sie das passende Ausflugsziel und nehmen Ihre Wissensreise schnell und sicher selbst in die Hand.

Zeig mir ein Buch ...

... zum Limes

Der Obergermanisch-Raetische Limes ist mit knapp 550 Kilomentern Länge das längste Bodendenkmal Europas. Er bildete die Grenze des Römischen Reichs und wurde 2005 zum UNESCO-Welterbe erklärt. Entlang der Grenzen des Römischen Reichs gibt es viele spannende Orte und Funde zu entdecken, für die unsere Bücher immer die passende Erklärung liefern und somit der perfekte Begleiter sind.

Zu diesen Büchern gehören auch die „Schriften aus dem LIMESEUM Ruffenhofen“, in denen mit „Ausgefallen und erlesen“ nun ein neuer Band erschienen ist. Es erzählt die Geschichte der Gemmen, die entlang des Limes bei den Kastellen Ruffenhofen, Dambach, Gnotzheim und Theilenhofen gefunden wurden. Gemmen sind etwa fingernagelgroße Edelsteine, in die kunstvoll und detailliert kleine Bilder eingeschnitten wurden, die zum Siegeln und als Schmuck dienten. Ob Göttliches, Heldenhaftes, Militärisches und Alltägliches oder einfach nur Wünschenswertes: All diese Bilder auf den Gemmen lassen spannende Rückschlüsse auf das Selbstverständnis der damaligen Träger*innen zu und ermöglichen so einen sehr persönlichen Einblick in die Lebenswelt am Limes.

... zum Eintauchen in die Welt der Römer

Wie war es im Alten Rom zu leben? Einblicke in die Welt und das Leben der Römer bieten zahlreiche Bücher und behandeln allerlei spannende Themen:

Beginnend mit den großen Persönlichkeiten, den Kaisern und ihrem Umfeld, das nicht selten von wetteifernden Senatoren und intrigenspinnenden Verwandten durchzogen war, über die Verwaltung der Provinzen und die gewaltigen Bauprojekte bis zum alltäglichen Leben der ganz normalen Bevölkerung, die vielleicht begeisterte Hobbyköche oder passionierte Weltenbummler waren.

Zu all diesen Facetten des Lebens im Alten Rom gibt es reichlich zu lesen und zu entdecken!

... für eine Expedition in das Klimaarchiv unserer Erde

Quer durch die Bundesrepublik stellt EisZeitReise Deutschland bekannte Orte wie das Neandertal in Nordrhein-Westfalen, aber auch unbekanntere Stätten wie etwa die Einhornhöhle bei Scharzfeld im Harz vor. Der Reiseführer durch die Lebenswelt und Landschaftsgeschichte unserer Vorfahren begleitet zu Eiszeitgärten und Museen, führt zu bedeutenden Höhlen- und Freilandfundstellen, in Alpen- und Flusstäler, ins Tiefland und in Gebirge, zu Seen und an die Küste. Das kleine und handliche Format passt hierbei in jeden Rucksack.

Fünf der insgesamt 36 Entdeckungen stellen wir hier und in einem Video auf Instagram vor:

Pressestimmen

Dürfen wir vorstellen?

Unsere liebevoll für Sie gestalteten Werbemittel, von denen wir jeder Bestellung eine Auswahl beilegen.

Unsere Neuerscheinungen

Unser Programm

Veranstaltungen

Messen

Ausstellungen

Unsere Ausstellungskataloge

Aktuelles

Fundgrube! Beliebte Restexemplare und dauerhaft Reduziertes

Unser Verlag

Der andere Blick auf

ARCHÄOLOGIE.

KUNST.

GESCHICHTE.

Newsletter

Melden Sie sich für unseren Newsletter an
Tragen Sie bitte Ihre E-Mail Adresse ein. Sie erhalten eine Bestätigungsmail.

Nünnerich-Asmus Verlag & Media GmbH
Krämerstraße 25
D-55276 Oppenheim am Rhein
Telefon +49 (0) 6133-98990-30
Telefax +49 (0) 6133-98990-39

E-Mail Verlag(at)na-verlag.de

Nünnerich Asmus Verlaug und Media Logo