Do, 19.09.2019

Land – Saurier, das war gestern!

Die Zeit der Saurier des Meeres ist angebrochen

Vorhang auf für die heimlichen Stars der Erdgeschichte: vor 230 bis 66 Millionen Jahren bevölkerten Saurier wie der Nothosaurier, der Plesiosaurier, der Mosasaurier oder die Pflasterzahnechse die Ozeane. Der Band „SAURIER. Giganten der Meere“ vermittelt auf spielerische Art und Weise, aber auf wissenschaftlicher Basis die Lebenswelt dieser Urzeitgiganten im Erdmittelalter von Trias, Jura und Kreide. Er gibt Aufschluss über Gattungen, Artnamen, Verbreitung, Fortbewegung und Anpassung der Meeressaurier an die spezifischen Bedingungen der Ozeane. Ein Mitmach-Buch für die ganze Familie! Die fantastischen 3D-Aufnahmen und tollen Fossilien kann man auch im Lokschuppen in Rosenheim in der gleichnamigen Ausstellung ab 26. September 2019 bewundern.

Di, 17.09.2019

Die Meister hinter der Kathedrale in Straßburg

Einblicke in die 1000-jährige Geschichte einer Kathedrale

Der großformatige Band „Erbauer einer Kathedrale – 1000 Jahre Straßburger Münster“ schildert die Entstehungsgeschichte und den Wandel eines der bedeutendsten Monumente europäischer Sakralbaukunst entlang der für diese Großbaustelle tätigen Menschen. Dazu zählen auch mächtige Entscheidungsträger und selbstverständlich auch die Baumeister, die zu den berühmtesten ihrer Zeit gehörten. Entlang historischer Quellen, in prachtvollen Bildern und 3D-Rekonstruktionen begleiten Sie das Wachsen des Straßburger Münsters vom Grundstein über die Entstehung der Fensterrose und der berühmten Harfenfassade bis zur aktuellen Denkmalpflege zum ersten Mal in deutscher Sprache!

Mi, 11.09.2019

Es wird exotisch! Wir entführen nach Java

Die Insel Java vom 7. bis 15. Jh.

Im Spannungsfeld zwischen Indien und China herrschten auf Java konkurrierende hinduistische und buddhistische Mächte. „Javagold. Pracht und Schönheit Indonesiens“ lautet der Titel der neuen Sonderausstellung in den Reiss-Engelhorn-Museen. Ausstellung und Katalog präsentieren 400 Meisterwerke der Goldschmiedekunst. Sie erzählen von einer Gesellschaft, in der Schönheit und göttlich begründete Macht in Goldobjekten ihren Ausdruck fanden. Die Ausstellung ist vom 15.09. 2019 bis 13.04.2020 zu sehen und mit dem Katalog kann man sich die exotischen Preziosen nach Hause holen.

Mo, 09.09.2019

Der Messen – Herbst naht!

Im Herbst ist der Nünnerich-Asmus Verlag auf vielen Messen unterwegs

Denn wenn draußen das herrlichste Sommerwetter herrscht, planen wir intensiv an den zahlreichen Messen in ganz Deutschland, auf denen wir unsere Bücher präsentieren werden. Vom September bis November gibt es ganz viele Titel des Nünnerich-Asmus Verlags zum Anfassen: Wir haben einen kleinen Messe-Marathon vor uns, den wir gemeinsam mit vielen tollen Neuerscheinungen bestreiten:

15.09.2019 – HomBuch im Saarland. Auf der größten Buchmesse des Saarlandes präsentieren wir vor nicht nur unsere Saarland-Titel, sondern auch unsere bereits erschienenen Herbstnovitäten. Man findet uns im Mannlich Gymnasium in der Hiltebrandstr. 1 im 66424 Homburg. Weitere Infos gibt es hier

 

29.09.2019 – Buchmesse Schloss Rastatt. In wunderbarem Ambiente des Rastatter Schlosses sind unsere Bücher mit den Staatlichen Schlössern und Gärten Baden Württemberg natürlich die Stars des Standes aber selbstverständlich bieten wir auch eine schöne Bandbreite unseres Programms. Weitere Infos gibt es hier! 

 

16.10. – 20.10.2019 – Das große Highlight ist natürlich die Frankfurter Buchmesse. Gleich fünf Bücher werden am Montag vor der Messe neu erscheinen. Welche Überraschungen wir mit quietschenden Reifen auf die Messe mitbringen, erfahren Sie in Halle 3.1 an Stand F4! Weitere Infos gibt es hier

 

16. – 17.11.2019 – Mainzer Büchermesse. Gar nicht weit haben wir es in die Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz. Unsere Novitäten und unser breites Programm zu Rheinhessen freuen uns auf Ihren Besuch! Weitere Infos gibt es hier

Do, 05.09.2019

Wie wird eine Burg zum prachtvollen Schloss?

Hervorgegangen aus einer Wasserburg und über Jahrhunderte hinweg erweitert und ausgebaut, war Schloss Weikersheims Sitz des Hauses Hohenlohe, bis es im 20. Jahrhundert mit Grund und Inventar an den Staat verkauft wurde. Wie aus der Wasserburg ein noch heute komplett erhaltenes Renaissance-Schloss wurde, erfährt man ab dem 07. Oktober 2019 in unserem Buch „Schloss Weikersheim“.

 

 

 

 

 

Wer den Beginn des goldenen Herbstes in goldenen Räumlichkeiten erleben will, dem empfehlen wir unsere weiteren Veröffentlichungen zu den Schlössern und Gärten Baden-Württembergs:

Mi, 28.08.2019

Beginn der jüdischen Kulturtage – unsere Titel für Sie!

Ab September feiern Mainz und Worms die jüdischen Kulturtage

Die SchUM-Städte Mainz und Worms erinnern vom 1. September bis zum 27. November 2019 an ihre jüdischen Wurzeln – spannende Vorträge, musikalische Beiträge, Filme und Stadtführungen zeigen alle Facetten des jüdischen Lebens in den Rheinstädten in einem reichhaltigen Programm.

Aus unserem Verlagsprogramm empfehlen wir als Begleitlektüre:

Pressestimmen

Gewinner der Luthermedaille des Dekanats Worms-Wonnegau und des Obermayer German Jewish History Award 2019!

Di, 20.08.2019

„Nichts ist beständiger als der Wandel.“

Der immerwährende Wandel der Rheinmetropole Köln, festgehalten aus dem stets gleichen Blickwinkel.

Vor dem Wandel ist nichts sicher – das wusste auch schon der griechische Philosoph Heraklit. So auch die Stadt Köln. Deren Veränderung im letzten Jahrhundert ist in unserem neuen Fotobildband „Köln am Rhein. Oder: Von Zeit zu Zeit“ festgehalten. Vereint zu einem Quartett zeigt sich das quirlige Stadtleben der 1930er Jahre im Kontrast zu den menschenleeren Orten der Nachkriegszeit und das neue Köln der 1990er Jahre bis hin zur modernen Millionenstadt des 21. Jahrhunderts mit allen ihren Problemen.

Do, 15.08.2019

Auf den richtigen Standort kommt es an!

Was haben ein Fasan, ein Hase, eine weiße Kuh und ein weißer Stier gemeinsam? Sie alle waren Tiere, die ein Priester benötigte, um den perfekten Standort für eine römische Stadt auszusuchen und zu markieren. Wozu das Ganze? Das erfährt man in unserem neuen Buch „Eine Stadt nach Plan“.

(Bild: © David Macaulay)
Di, 13.08.2019

Woran glaubte man auf Java?

Durch Handelskontakte mit Indien und China verbreiteten sich auf der Insel Java Strömungen des Hinduismus und Buddhismus, in späterer Zeit auch der Islam und durch Kolonialisierung das Christentum. Welche Spuren dies in Kunstobjekten, vor allem aus Gold und Edelstein, hinterlassen hat, erfährt man ab 16.09.2019 in unserem Buch „Javagold“ und der gleichnamigen Ausstellung ab 15.09.2019 in den Reiss-Engelhorn-Museen Mannheim!

Do, 08.08.2019

Peitschende, salzige Seeluft, stolze Segelschiffe – Handel in der ganzen Welt…

Vorlage für ein Drehbuch? Wohl kaum, die Niederlande eroberten tatsächlich die Welt!

Unser neuer Titel „Forts in den Kolonien“ nimmt Sie mit auf eine Reise rund um die Welt: von Nordamerika über die Karibik bis nach Brasilien, von West- und Südafrika über Sri Lanka bis ins ferne Taiwan. Es erwartet Sie eine Premiere mit abenteuerlichen Besatzungskämpfen, turbulenten See-Expeditionen und die Erbauung großer Festungen mit hohen Mauern und Kanonen. Film… oder eher Buch ab!