Sa, 07.12.2019

Weihnachten rückt näher!

Unsere schönsten Bücher zu Weihnachten

Seit dem ersten Advent, dem ersten Glühwein, dem ersten Weihnachtsmarktbesuch und dem Wintereinbruch steht fest: Weihnachten rückt immer näher! Damit Sie für Ihre Lieben (und natürlich auch für sich selbst!) das passende Geschenk finden, haben wir eine bunte Mischung aus unseren schönsten Büchern für Sie zusammen gestellt.

Mit „Erbauer einer Kathedrale – 1000 Jahre Straßburger Münster“ die Menschen kennen lernen, die eine der schönsten Kathedralbauten Europas erschufen oder mit „CineStoria – Weltgeschichte im Film I“ lieber auf den Spuren der Schöpfer monumentaler Historienfilme wandeln?

 

Spannend wie ein Krimi ließt sich Ernst Künzels Werk „Der große Kunstraub“ – ein altes Thema, bis heute erschreckend aktuell. Unterhaltsam wird es mit „Eine Stadt nach Plan„, das Erwachsen einer römischen Stadt von der Auswahl des Standortes bis zum Bau der Gebäude anschaulich aufbereitet mit den wunderschönen Zeichnungen David Macaulays.

 

Do, 05.12.2019

Pisa – und wie man doch Erfolg haben kann!

Die Schule als „Angstpartie“ dank Pisa und Co.?

Die Ergebnisse der neuen Pisa Studie haben die Bildungsdebatte in Deutschland neu befeuert – was wohl moderne Tests zu einem eigenwilligen Albert Einstein, einem unsicheren Franz Kafka und einem die Schule äußert kritisch bewertenden Thomas Mann gesagt hätten? Dass man nicht zwingend durch gute Leistungen in der Schule zu einem Genie wird, das zeigt Roland Leonhardt in unserem Band „Ich lerne nur das, was mir Spaß macht!“ Unterhaltsame Kurzbiographien von Berühmtheiten aus Wissenschaft, Literatur, Schauspiel und Kunst zeigen vor allem eins: Noten sind relativ!

Mi, 27.11.2019

Ein Panorama der Ingelheimer Stadtgeschichte

Vom Ingelheimer ‚Zuckerlottchen‘, Hadernbüchern und einer Stadt, in der der Rotwein eine lange Tradition hat

Die Ingelheimer Historie beginnt schon lange Zeit bevor die Selztalbahn, im Volksmund auch bekannt als ‚Zuckerlottchen‘, die ersten Zuckerrüben transportieren konnte. Angefangen bei den ersten steinzeitlichen Siedlungsspuren skizziert die offizielle Stadtgeschichte „Ingelheim am Rhein – Geschichte der Stadt von den Anfängen bis in die Gegenwart“ die spannende und ereignisreiche Historie der Rotweinstadt.
Welche Geschichte steckt hinter dem Unternehmen Boehringer Ingelheim? Welche jüdischen Traditionen gibt es in der Stadt und welchem Wandel unterlag der Gerichtsort seit dem Mittelalter? All diese und weitere Fragen werden mit diesem Titel beantwortet, nicht zuletzt mit der ein oder anderen heimischen Anekdote versehen.

 

Wir freuen uns, das Buch am 04.12.2019 im Großen Saal des Weiterbildungszentrums der Stadt Ingelheim offiziell mit Herausgebern, Auftraggebern, Autor*innen und dem Oberbürgermeister der Stadt Ingelheim vorstellen zu dürfen! 

Do, 21.11.2019

Was naschen wir an Weihnachten?

An Weihnachten eine kulinarische Zeitreise wagen

Was an Weihnachten gekocht werden soll, beherrscht schon früh die Vorbereitungen fürs Fest, besonders bei großen Familienzusammenführungen. Vergessen wir doch einmal Gänsebraten, Rotkohl und Klöße und begeben uns an Weihnachten auf experimentelle Wege: Unsere Bücher „Gewürze aus dem Alten Rom“ und „Römische Naschkatzen“ bieten eine Vielzahl römischer Rezepte teilweise für den Alltag, teilweise für den Tüftler am Lagerfeuer. In jedem Fall bieten beide Bücher Abwechslung in der Küche und ein eigenes Würzweinrezept!

Fr, 15.11.2019

Gigantisches Wissen für Groß und Klein!

Das Familien-Mitmachbuch „Saurier – Giganten der Meere“ begeistert Groß und Klein mit zahlreichen Mitmach-Seiten, Rätseln, Ausmalbildern, einem Quiz sowie dem Saurierquartett. „Sauriertrumpf“ ist ein Kartenspiel, das Freude und neue Kenntnisse zugleich vermittelt. Die Karten enthalten Informationen über die unterschiedlichsten Saurier, die im Buch vorgestellt werden. Buch und Spiel in einem – das ideale Weihnachtsgeschenk für Saurierfans jeden Alters!

Di, 12.11.2019

Mainzer Büchermesse feiert ihr 20. Jubiläum!

Unser Stand auf der Mainzer Büchermesse

 

Die Arbeitsgemeinschaft der Mainzer Verlage feiert das 20. Jubiläum der Mainzer Büchermesse und lädt herzlich alle Buchliebhaber und –freunde am 16. und 17. November 2019 in die Akademie der Wissenschaften und Literatur Mainz ein. Unseren Verlag feiert an Stand Nr. 15 und präsentiert ein Feuerwerk von Büchern. Gerne möchten wir auf unseren Vortrag am Samstag den 16. November um 11 Uhr auf der Messe aufmerksam machen: Hans Jürgen Wiehr stellt den ersten Band der Reihe Preview mit „Schottland – Die Highlands I“ vor, bei dem die Leser von West bis Nordwest übers Meer zur Isle of Skye  die Insel des Nebels – herangeführt werden. Wir freuen uns auf zahlreiches Kommen und eine anregende Zeit!

Do, 07.11.2019

Venezianischer Carneval – Prunkvoller Beginn der 5. Jahreszeit

Carneval und Comedia dell’Arte in bildgewaltiger Symbiose

Carneval in Venedig: Das ist ein ganz anderes Erlebnis verglichen mit rheinischen Fastnachtsbräuchen: elegante Figuren in prachtvollen Kostümen statt Büttenrede und Motivwagen; Arlecchino, Pulcinella und Pantalone statt Cowboy, Indianer und Prinzessin. Die Entlehnung beliebter Figurentypen aus der italienischen Comedia dell’Arte und deren künstlerische Aufarbeitung, die sich sogar im Meissner Porzellan niederschlug, führen zu den Ursprüngen des Carnevals in „La Serenissima“ – Venedig.

Wir laden herzlich ein zur offiziellen Buchvorstellung am 13. November 2019 um 18:30 im Proviantamt am Schillerplatz in Mainz!

Di, 05.11.2019

Mächtige Edelsteine und kontroverser Schmuck

Schmuck als historischer Bedeutungsträger der römischen Politik

Schmuck übt seit dem Anbeginn der Zeit eine Faszination auf die Menschheit aus. Die Römer wussten diese Faszination für sich zu nutzen, indem sie sich gezielt mit Edelsteinen schmückten. Über die Details dieser politischen Bildpropaganda in Prunkkameen klärt unser neues Buch „Politik in Edelsteinen. Gemmennachschnitte von Gerhardt Schmidt“ auf. So kann ein neuer Blick auf die 7000 Jahre alte Tradition der politischen Preziosen gewonnen werden.

Die gleichnamige Ausstellung ist zunächst im Museum Zitadelle Jülich bis zum 12.01.2020 zu sehen, eine offizielle Vorstellung des Buches wird am 24.11.2019 in der Schlosskapelle der Zitadelle stattfinden. Mehr Informationen gibt es hier!

Di, 29.10.2019

Kulinarisches im Selbstversuch – Römische Esskultur in der eigenen Küche genießen

60 Rezepte der römischen Esskultur aufbereitet für die moderne Küche

Das neue Buch Römische Naschkatzen – Praktische Anleitung für die altrömische Küche von Marcus Junkelmann bietet einen Einblick in die frührömische Esskultur mit 60 überlieferten Rezepten, die dank der Ergänzungen zu den historischen Angaben ebenso in der heutigen Küche anwendbar sind, und vergleicht antikes und modernes Geschmacksempfinden. Passend zur wachsenden Beliebtheit von Kochbüchern und Living History-Bewegungen kann man mit diesem handlichen Buch nicht nur frischen Wind in die Küche bringen, sondern auch jedem Kochbegeisterten eine Freude machen.

Sa, 26.10.2019

Unsere Stars der Frankfurter Buchmesse

Angeschaut und direkt auf der Buchmesse gekauft

Die Frankfurter Buchmesse war ein wunderbares Erlebnis und ein voller Erfolg! Wir bedanken uns bei den vielen interessierten Besuchern, die an unserem Stand vorbeigeschaut haben. Letzten Endes sind wir mit nur wenigen Büchern wieder heimgefahren! „Saurier – Giganten der Meere“ und unser Prachtband „Erbauer einer Kathedrale – 1000 Jahre Straßburger Münster“ oder der Katalog „Javagold – Pracht und Schönheit Indonesiens“ fanden zahlreiche Interessenten und ein neues Zuhause. Unter unseren Gästen waren auch viele Reisefreudige: „Schottland – Die Highlands I“ wurde am häufigsten durchblättert.

 

Do, 24.10.2019

Kultur nach 18 Uhr!

Ein besonderer Gast in unserer Reihe „Kultur nach 18 Uhr“ führt zu den Ursprüngen eines der wichtigsten Kleidungsstücke – die Hose. Hier sieht und hört man, was die moderne Archäologie leistet und welchen Methoden und interdisziplinären Verflechtungen ein Archäologe folgen muss. Dafür kommt das Deutsche Archäologische Institut am Freitag, den 25.10.2019, ab 18 Uhr zu uns nach Oppenheim ins Merian Hotel (Wormser Str. 2). Frau Prof. Dr. Mayke Wagner, Leiterin der Außenstelle Peking der Eurasien-Abteilung, gibt Einblicke in ihre Arbeit in der Wüste Taklamakan und den besonderen Fund des Hose tragenden Turfan-Mannes. Als Highlight gibt es eine Vorführung des dazugehörigen Films des Labels DAI.films.

Di, 22.10.2019

Die andere Zeitreise durch Mainz

Mainz aus der Perspektive des Altertumsvereins

Seit fast zwei Jahrhunderten erforscht und bewahrt der Mainzer Altertumsverein die Geschichte von Mainz und setzt sich für eine Vielzahl von kulturellen Projekten ein. Zum 175. Jubiläum ist soeben der Band „Eine Zeitreise in 175 Geschichten. Der Mainzer Altertumsverein 1844–2019“ erschienen. In unterhaltsamen Essays wird der Einsatz des Vereins für die Kulturdenkmäler in Stadt und Region geschildert, aber auch die damit verbundenen Gründungen von Museen und Institutionen. Ein Geschichtsbuch aus erster Hand.