Di, 30.06.2020

Unsterblichkeit – ein unendliches Thema

Grundfragen menschlicher Existenz und die Unsterblichkeit aus dem Blickwinkel verschiedener Wissenschaften

Mit einem der ältesten Gedankenspiele der Menschheit, dem der Unsterblichkeit, setzt sich der neue Essayband „Unsterblichkeit. Traum oder Trauma?“ auseinander. Expertinnen und Experten aus Natur- und Kulturwissenschaften, Medizin und Mathematik, Ökonomie und Recht, Theologie und Literatur geben ihre je eigenen Antworten auf die Frage nach dem ewigen Leben.

Fr, 26.06.2020

Die Kunst Geschichten zu erzählen

Oder wie Kunst Geschichte(n) erzählt

Dieser dritte Band der Reihe „Kunst mit Geschichte(n)“ ist nach den Möbeln und den Gemälden eine liebevolle Zusammenstellung von 50 Kostbarkeiten aus den Sammlungen des Museums für Franken. „Glanzstücke aus Gold und Silber mit Geschichte(n). Von Echters Altarkreuz und Huttens Chocolatière“ berichten von den Auftraggebern oder Schöpfern der Kunstwerke, wie von den Irrungen und Wirrungen, die diesen Stücken auf dem Weg ins Museum widerfahren sind. Diese Erzählungen sind mal skurril, mal komisch, aber immer spannend und informativ.





Bd. 1 und Bd. 2 der Reihe „Kunst mit Geschichte(n)

Do, 18.06.2020

Die Grenzen sind wieder offen – wir machen uns auf den Weg

Der Weg ist das Ziel

Das Ziel ist Frankreich, aber schon der Weg ist Teil der Reise, denn er folgt einer berühmten römischen Straße – der Via Agrippa! Diese führt in großen Teilen entlang der modernen Autobahn von Deutschland durch Luxemburg nach Frankreich, direkt in die Provence und ans Mittelmeer.

Do, 18.06.2020

Nächstes Sehnsuchtsziel – Griechenland

Festland und Inseln – das alles ist Griechenland

Alleine mit einem Besuch in der Hauptstadt Athen und ihrem Umland Attika kann man einen wunderbaren Urlaub in Griechenland bestreiten.
Wen es dort nicht hält, dem empfehlen wir ein Schiff in die Weiten der griechischen Inselwelt zu besteigen. Hier reizen besonders die Kykladen.

Mi, 10.06.2020

Für den Kurztrip am Wochenende

Städtetouren empfehlen sich als Kurztrip

Auch Städte haben ihre speziellen Biografien, daher lohnt es sich zur Vorbereitung auf einen Kurztrip schnell einmal in deren Geschichte(n) hineinzulesen – da ist manch Kurioses dabei!

Fr, 29.05.2020

Stadt und Kirche in einer Grenzregion

Die Geschichte der Stadt Rheine ist die ihrer gotischen Kirche

Die umfassende Stadt- und Kirchengeschichte einer Stadt im Grenzgebiet zu den Niederlanden ist der neue Band „Bürgersinn & Seelenheil. Der Kirchenschatz von St. Dionysius in Rheine“. Den Ursprung der Stadt Rheine zu erforschen hatten sich Archäologen, Bauforscher, Kunst- und Kirchenhistoriker zur Aufgabe im Vorfeld des 500. Jubiläums der St. Dionysius-Kirche gemacht. Das Ergebnis ist ein prachtvoll bebilderter Katalog, der weit in die Geschichte des nordwestdeutschen Raumes und der nördlichen Niederlande ausgreift.

Mi, 27.05.2020

UNESCO-Biosphärenreservat – Der Bliesgau

Der Bliesgau im Saarland – unberührter Naturraum, attraktive Kulturlandschaft

Die in dem neuen Band Der Bliesgau. Natur – Menschen – Geschichte von Andreas Stinsky erstmals vorgestellte Region gehört zu den 16 von der UNESCO anerkannten Biosphärenreservaten Deutschlands. Sein ökologischer Reichtum, seine lange und wechselvolle Geschichte, aber vor allem seine tiefwurzelnden Traditionen in Sprache und Lebensart zeichnen diese kleine Region aus. Hinweise auf Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele empfehlen das reich bebilderte Buch auch als Reiseführer zu einem der schönsten Naherholungsgebiete Deutschlands.

Unter dem Stichwort „Ausflug“ und „Reise“ sei auch auf den Band „Saarland. Entdeckungsreise zu 60 spannenden Orten der Geschichte“ hingewiesen.

Fr, 22.05.2020

Die „Wilde Höhle“ ohne Ende

Falkensteiner Höhle in spektakulären Naturfotografien

Die im Oktober 2019 als Geopoint des UNESCO-Geoparks Schwäbische Alb ausgewiesene Falkensteiner Höhle gehört zu den seltenen wasseraktiven Höhlen. Unser Bildband „Falkensteiner Höhle“, erhältlich ab dem 27.05.2020, begeistert durch spektakuläre Naturfotografien bekannter Höhlenfotografen. Sie führen vom Portaleingang bis tief ins Innere der Höhle. Spannende Beiträge schildern die Geschichte der Höhle, berichten von erfolglosen Goldgräbern, von wissenschaftlichen Erkundungstouren und begeisterten Höhlentauchern. Ergänzt durch Infoboxen zu Geologie, Frühgeschichte, Fotografie und Sicherheit, überzeugt dieser Fotobildband Höhlenforscher und Naturbegeisterte gleichermaßen.

Fr, 15.05.2020

Römer-Geschichte(n)

Römer, wie wir sie nicht aus der Schule kennen

Dieser Römer befand sich im innersten Zirkel der Macht. War das Segen oder Fluch? Marcus Vinicius überstand alle mörderischen Intrigen zwischen Kaiser und Senat, auch das Komplott seiner Ehefrau, der Schwester des Caligula, gegen ihren eigenen Bruder. Und beinahe wäre er selbst Kaiser geworden. . . .

Auch das sind wahre Römer

Artabanes war Armenier, römischer Feldherr und Experte für raffinierte Geheimoperationen – ein echter 007. Oder der aus Spanien stammende Großbankier Cornelius Balbus, dessen Leidenschaft nicht so sehr das Geld, sondern eher die Politik war. Er betrieb die Geschäfte für Herrn Iulius Caesar. Und dann ist noch die peinlichste Großmutter der Welt zu nennen: Ummidia Quadratilla hatte ein spezielles, nicht ganz gesellschaftsfähiges Hobby.

Fr, 08.05.2020

Da geht schon was! – Archäologischer Park Xanten freut sich auf Besuch

Stadt – Land – Fluss: Reisewege ins Römische Xanten

Was könnte schöner sein, als Ein Tag im Römischen Xanten. Wie römische Politik funktionierte, erfährt man ganz nebenbei in Kaiser, Senat und Volk. Und demnächst darf man auch Auf Achse mit den Römern sein. Das sind römische Reisekultur und Tourismus pur!

Erstmals im Nünnerich-Asmus Verlag erschienen!

Die Xantener Berichte Band 33: Grabung Forschung Präsentation