Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten.

32,00 

Zahlungsmöglichkeiten
Paypal - Icon
Überweisung- Icon

Erinnerungsorte zur Geschichte der Demokratie

Es handelt sich bei diesem Produkt um eine Print-Ausgabe.

Was bewegte damals viele Bewohner*innen der Dörfer und Städte, Jahrhunderte alte Abhängigkeiten von geistlichen und weltlichen Obrigkeiten in Frage zu stellen? Wie kam es, dass Erdulden, Lethargie und Passivität plötzlich passé waren und sich rebellische, Freiheit, Demokratie und Selbstbestimmung fördernde Haltungen entwickelten? Wie spielte sich die große Geschichte von Aufständen, Revolutionen und Konterrevolutionen vor Ort ab? – Dieses Buch gibt Antworten und führt uns in die beiden Regionen, in denen alles begann.

In den ausgewählten Orten werden Personen und Personengruppen benannt und beschrieben, die damals die lokale Demokratiegeschichte mitprägten. In einigen Orten wurden bereits zu ihren Lebzeiten manifeste Erinnerungsorte geschaffen, mancherorts geschah dies erst in den letzten Jahrzehnten, vielerorts fehlen sie bis heute.

In diesem Buch werden Spuren in diesen Erinnerungsorten, die in einem Zusammenhang mit der Demokratiebewegung stehen, wie z. B. Gedenksteine und -tafeln, schriftliche Zeugnisse sowie auch Straßennamen oder Bauwerke etc. festgehalten.

Als eine weitere Besonderheit werden in zahlreichen Projekten und Erzählungen ausgesuchte „Best Practices“ aus der Vermittlung vorgestellt. Beschrieben werden Theaterstücke, die in der damaligen Zeit spielen, mehrere Rundgänge und -fahrten durch die lokale Freiheits- und Demokratiegeschichte in verschiedenen Orten werden empfohlen und auch eine Fluchtgeschichte wird beschrieben.

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-96176-252-1

Autor

Thomas Handrich

Buchausgabe

Print

Untertitel

Auf den Spuren der Demokratiebewegung in Rheinhessen und der Pfalz (1789-1849)

Erscheinungsdatum

29.04.2024

Lieferstatus

Noch nicht verfügbar

Illustrationen

100

Seiten

352

Sprache

Deutsch

Über den Autor

Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten.

32,00