Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten.

15,00 

Ausgefallen und erlesen

Es handelt sich bei diesem Produkt um eine Print-Ausgabe.

Bilder, die es in sich haben
Gemmen sind etwa fingernagelgroße Edelsteine, in die kunstvoll und detailliert kleine Bilder eingeschnitten wurden, die zum Siegeln und als Schmuck dienten. Diese sehr persönlichen kleinen Steine sind im gesamten Römischen Reich zu finden. Oft sind sie irgendwann aus der Fassung gefallen und wurden bei Ausgrabungen oder als Lesefunde wiederentdeckt – so auch an Limeskastellen in Mittelfranken.
In dem Band werden anlässlich einer Sonderausstellung etwa 100 Steine aus römischer Zeit von den Limeskastellen Ruffenhofen, Dambach, Gnotzheim und Theilenhofen präsentiert. Die Autoren gehen Fragen der Herstellung, des Vertriebes und der Nutzung nach. Neben großformatigen Abbildungen erschließen einführende Texte die facettenreichen Themen der kleinen Kunstwerke. Verschiedene Gottheiten, Themen der Mythologie, militärische Tugenden oder Alltagsszenen sind zu sehen. So geben sich neben Jupiter und Merkur auch bekannte Helden wie Achill und Herkules oder die römische Wölfin ein Stelldichein auf edlen Steinen. Feldzeichen, Bildnisse von Herrscherinnen oder die säugende Wölfin belegen die Treue zum römischen Imperium. Es gibt Tiere wie Adler und Heuschrecke oder einen Hyppokamp, ein Fabelwesen mit Pferdekopf und
Seeschlangenkörpern, zu entdecken.
All diese Bilder auf den Gemmen lassen spannende Rückschlüsse auf das Selbstverständnis der damaligen Träger:innen zu und ermöglichen so einen sehr persönlichen Einblick in die Lebenswelt am Limes.

Zusätzliche Information

ISBN

978-3-96176-185-2

Autor

Matthias Pausch & Stefan Langer

Buchausgabe

Print

Untertitel

Römische Gemmen der Kastelle Ruffenhofen, Dambach, Gnotzheim und Theilenhofen

Erscheinungsdatum

16.05.2022

Sprache

Deutsch

Lieferstatus

Noch nicht verfügbar

Illustrationen

120

Seiten

240

Über den Autor

Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten.

15,00