Mit einer Auftaktveranstaltung und Filmpremiere in der KinoKultur Bingen begann am 7. Mai der XV. Römertag in Rheinhessen

Am letzten Wochenende stand Rheinhessen ganz im Zeichen der Römer, denn entlang der Römerroute in Rheinhessen fanden viele verschiedene Veranstaltungen zum Thema Römer in Rheinhessen statt. Der Tag begann am Samstag mit einer Auftaktveranstaltung im KinoKultur Bingen. In dem Programmkino fanden sich viele Besucher ein, um dort der Premiere des Films “Römer in Rheinhessen” beizuwohnen. Für alle interessierten Römerfans haben wir an unserem Büchertisch den passenden Lesestoff bereitgehalten. Wer schon immer wissen wollte, wie die Römer gekocht haben, lag mit unseren “Römischen Naschkatzen” und den “Gewürzen aus dem Alten Rom” genau richtig. Und auch für diejenigen, die wissen wollten, wie die Römer gereist sind oder wie ihr Alltag aussah, hatten wir die richtigen Bücher dabei. Über unseren Büchertisch hinaus, auf dem natürlich noch viel mehr auslag, konnten sich Besucher anhand zahlreicher Präsentationen oder durch Vertreter*innen der Projekte über diese informieren. So war beispielsweise das Institut für Geschichtliche Landeskunde an der Universität Mainz e.V. unser Nachbar am Büchertisch.

Am Sonntag stand man schließlich vor der Qual der Wahl: Welche der vielen spannenden Veranstaltungen am Römertag sollte man zuerst besuchen? In Ingelheim begann der Tag mit einer Führung von Kindern für Kinder: “Willkommen zurück – unsere ‘ältesten Ingelheimer’ im Museum”, in Alzey wurde der sonnige Tag mit einem Spaziergang in die Römerzeit rund um das Kastell Alzey begangen und im Binger Wald ging es auf eine Spurensuche zu einem römischen Gutshof. Das Programm vieler Orte wurde durch Angebote speziell für Kinder und die ganze Familie begleitet.

Durch das Projekt “Römer in Rheinhessen” sollen die Zeugnisse der römischen Kultur in der Region durch eine Vernetzung und Erschließung von Bodendenkmälern und archäologischen Funden der Bevölkerung zugänglich gemacht werden. An dem LEADER geförderten Projekt sind bisher dreizehn Standorte in Rheinhessen beteiligt. Der Arbeitskreis “Regionalparkideen” verfolgt seit 2004 die Idee einer “Römerroute” in einem zukünftigen Regionalpark.

© Nünnerich-Asmus Verlag

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »

Frohe Ostern!

Entdecken Sie zu Ostern UNESCO-Welterbe in Ihrer Nähe oder erkunden Sie archäologische Stätten in Ihrem Bundesland. Nachdem auf unserer Website schon ein paar Tage lang

Weiterlesen »