Johannes Gutenberg

Es handelt sich bei diesem Produkt um eine Print-Ausgabe.

Ein Mann – Eine Vision – Eine epochale Erfindung
Amerikanische Journalisten wählten 1999 Johannes Gutenberg zum „Man of the millennium“. Seine Erfindung, das Drucken mit beweglichen Lettern, hat die folgenden Jahrhunderte geprägt und löste eine Medienrevolution aus. Der vorliegende Band analysiert die unternehmerischen Leistungen Gutenbergs aus dem Blick eines erfahrenen Wirtschaftswissenschaftlers und Managers. Dabei spielen die besonderen Wirkungen der Innovation und die Unternehmensnachfolge eine wichtige Rolle.
Mit Kenntnis der modernen Managementlehren fokussiert der Autor den erfolgreichen Unternehmer Johannes
Gutenberg. Die weitreichende Bedeutung der Gutenberg‘schen Erfindung wird auch an bislang wenig bekannten Wirkungen wie der frühbürgerlichen Revolution, der Globalisierung durch Papiergeld oder der frühen Wissenschaftszentren (Bibliotheken) beschrieben. Anhand der in der Betriebswirtschaftslehre geltenden Maßstäbe für erfolgreiches unternehmerisches Handeln wird das ‚Druckunternehmen Johannes Gutenberg‘ beurteilt und es wird deutlich, um das Jahr 1450 lag das Silicon Valley am Rhein. Vorläufer der Techniken im Internet (copy and paste, sharen, liken, retweeten, bloggen) finden sich seit 500 Jahren in den revolutionären medialen Möglichkeiten, die Gutenberg geschaffen hat. Das gut ausgestattete und anschaulich geschriebene Buch ist ein etwas anderer Wissensbeitrag. Mit einem Vorwort von Professor Dr. Dr. Andreas Barner.

Zusätzliche Information

ISBN
Autor
Buchausgabe

Print

Erscheinungsdatum

Preis inkl. Mwst. zzgl. Versandkosten.