Briefe einer Gräfin aus einer Zeit voller Umbrüche

Ida Gräfin Hahn-Hahn stach als eine der meist gelesenen Schriftstellerinnen aus der adligen Gesellschaft des 19. Jahrhunderts heraus. So wie ihre Person wurden folglich auch ihre Schriften von der gebildeten Gesellschaft diskutiert. Bemerkenswert ist ihr Briefwechsel mit den gekrönten Häuptern Europas. Er gibt Einblick in die dramatischen politischen Umbrüche der Zeit: In dieser Korrespondenz schlägt sich deutsche sowie europäische Geschichte zwischen Revolution, Gründung des deutschen Kaiserreiches und Kulturkampf nieder. Der dritte Band der Edition von Schriften und Briefen, herausgegeben von Helmut Hinkel, „Ida Gräfin Hahn-Hahn. Königliche Post“ ist jetzt erhältlich!
[buch id=115 presse=0]

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Die bereits erschienenen Bände der Bestsellerautorin

„Ida Hahn-Hahn. „…ich hätte große Lust mit ihnen zu zanken …“ sowie „Ida Hahn-Hahn. Mein Schottland“.
[buch id=39 presse=0][buch id=106 presse=0]

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »