Ausstellung Köln am Rhein wurde verlängert

Aufgrund hoher Besucherzahlen wurden die beiden Ausstellungen Köln am Rhein und Köln an der Seine noch bis zum 26. Januar 2020 verlängert. In eindrucksvollen Fotografien aus vier Zeitabschnitten wird das Porträt einer Stadt im permanenten Wandel aufgezeigt.
Mit dem Ausstellungsort, dem Kölnischen Stadtmuseum, verbindet uns schon lange eine sehr gute Zusammenarbeit. Gemeinsam erschienen hier auch die Kataloge “Köln 68! Protest. Pop. Provokation.” und “Konrad der Große – Die Adenauerzeit in Köln 1917 bis 1933“. Während der Fotobildband “Köln ungeschönt” bereits vergriffen ist, sind wenige Exemplare unserer ersten gemeinsamen Publikation “Achtung Preußen! – Beziehungsstatus: kompliziert. Köln 1815-2015” noch immer erhältlich![buch id=226 presse=0][buch id=191 presse=0][buch id=151 presse=0][buch id=82 presse=0]

Weitere Nachrichten

Die Buchmesse in Sicht

Bevor in der nächsten Woche die Frankfurter Buchmesse 2022 startet, gab es in dieser Woche mit zwei Buchvorstellungen ein abwechslungsreiches Programm “25 Glanzstücke” in Iphofen

Weiterlesen »