13. September 2018

Leonardo da Vinci –Renaissance im Rausch von Finden und Erfinden

Erfindungen des Leonardo da Vinci als Ausdruck einer Globalisierung des Wissens – 500 Jahre vor der Erfindung des Internets!

Zum 500. Todestag Leonardo da Vincis in 2019 hebt Marc J. M. van den Broek mit „Leonardo da Vincis Erfindungsgeister“ die Zentralfigur der Renaissance auf eine völlig neue Betrachtungsebene: In einer Zeit des Um- und Aufbruchs, des sich explosionsartig verbreitenden Wissens, in der die Welt neu vermessen und technisiert wurde, hat er revolutionäre Maßstäbe gesetzt. Das Buch zeigt brillant bebildert und lebhaft erzählt, welche kulturgeschichtlichen Einflüsse Leonardo da Vinci zusammengetragen, in seinem Erfindungsgeist neu formuliert und selbstbewusst dramatisiert hat.

Eine grandiose Zeitreise auf über 250 Seiten mit über 300 Abbildungen von der Antike in die nomadischen Kulturen des asiatischen Mittelalters und die frühe Neuzeit!