Textilien der NS-Zeit – Im Fokus der Provenienzforschung

Lange Zeit zählten nur Gemälde und Skulpturen zu den Untersuchungsgegenständen der Provenienzforschung. Unter dem Aspekt der Suche nach dem Herkunftsort und der Rückführung an ihre ursprünglichen Besitzer wird nun auch die Gattung der Textilien betrachtet: Unser neuer Titel „Textile Erwerbung und Sammlungsstrategien europäischer Museen in der NS-Zeit“ nimmt die den Textilien eigenen Schwierigkeiten der Zuordnung zu ihren ursprünglichen Besitzern, die Rahmenbedingungen für die unrechtmäßige Enteignung der Textilien durch die Nationalsozialisten und die Schwierigkeiten der Rückführung in ihre Herkunftsländer in den Blick – eine echte Herausforderung![buch id=225 presse=0]

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »