Wie die Entwurfsmethode des römischen Architekten Vitruv die Architektur für immer veränderte

[buch id=172 presse=0]In seinem dreibändigen baugeschichtlichen Werk „Vom Bît Hilani zum Palas der Wartburg – Eine architekturgeschichtliche Studie zur Entwurfsmethodik und Typenbildung vom Altertum bis zum Hochmittelalter“ vertritt Gerd Braun die These, dass die vitruvianische Entwurfsmethode aufbauend auf den Bauleistungen der alten Hochkulturen seit jeher die Grundlage aller anspruchsvollen Bauwerke der europäischen Geschichte darstellte.
Der Autor zieht mit diesem Buch die Summe seiner 40-jährigen Forschungen zur Geschichte der Architektur.
 
 
[buch id=173 presse=0][buch id=174 presse=0]

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »