Was Matthias Grünewald mit Kunstraub, David Macaulay, der Meister der Grafik-Novelle, mit Irrtümern der Archäologie zu tun haben, verraten unsere Neuerscheinungen zur Leipziger Buchmesse 2018 in Halle 3, Stand E302.

Pünktlich zum Start der Leipziger Buchmesse 2018 präsentieren wir aus unserem druckfrischen Verlagsprogramm Geheimnisvolles mit „Motel der Mysterien“ (David Macaulay) und „Grünewalds verschollenes Bild – Untergegangen?“ (Wolfgang Minaty), Ungewöhnliches aus der römischen Antike mit „Caligulas Schwager – Das bemerkenswerte Leben des Höflings Marcus Vinicius“ (Stephan Berry) und aus den unendlichen Weiten der griechischen Mythologie mit „Helden am Himmel – Astralmythen und Sternbilder des Altertums“ (Ernst Künzl). Der Band „Die 30 bekanntesten archäologischen Stätten am Gardasee und in seinem Umland“ (Andreas Stinsky) macht Lust auf Reisen, während „Aleppo literarisch – Gedichte. Geschichten. Sprüche“ (Mamoun Fansa) an das Überdauern des reichen Literaturerbes in Syrien erinnert. Wie jedes Jahr gilt: Vorbeikommen lohnt sich ganz bestimmt!
[buch id=176 presse=0][buch id=168 presse=0][buch id=155 presse=0][buch id=169 presse=0][buch id=170 presse=0][buch id=160 presse=0]

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »