Eine Schar von Engeln bewacht die Verbindung zwischen der Ewigen Stadt und dem Vatikan

Ein schöneres Szenario als ein Spalier von Engeln können wir uns für die Präsentation unseres soeben erschienenen Bandes “Die Brücke und die Stadt” kaum wünschen. Hier stellen wir diese Giganten der Ingenieurbaukunst mit ihren vielfältigen Bedeutungsebenen vor. Brücken bestechen nicht nur durch ihre architektonische Form und technische Ausführung, sondern sind auch Symbol geladen. Brücken sind Metapher für Begegnung und Versöhnung, für Verbindung und Austausch. Die in diesem prachtvollen Bildband vorgestellten Brücken aus 24 Städten weltweit sind Wahrzeichen und nicht zuletzt der Nukleus für die Entwicklung der größten Errungenschaft menschlichen Zusammenlebens – der Stadt.
Diese perfekte Symbiose steht schließlich bisweilen unter dem Schutz höherer Mächte, wie unser Motiv, die Engelsbrücke in Rom, zeigt.
Engelsbrücke Engeln

Die nächtliche Engelsburg, ©Tkemot/Shutterstock

[buch id=122 presse=0]

Weitere Nachrichten