Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz feiert 75 Jahre Wiedereröffnung

Bereits 1477 unter Erzbischof Adolf II. von Nassau gegründet, kam der Lehrbetrieb der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz in Folge der Wirren der Mainzer Republik und der französischen Herrschaft in den 1790er Jahren zum Erliegen. Unter Napoleon wurde die Universität 1798 offiziell aufgehoben. Erst am 22. Mai 1946 wurde sie wiedereröffnet. Anlässlich des 75-jährigen Jubiläums präsentiert die Universität in einer Ausstellung vom 08. September bis zum 22. Oktober 2021 Aspekte internationaler Architektur auf dem Campus der JGU.

Zentralmensa der JGU Mainz
Zentralmensa der JGU. © Alexander Grieser.

Nach der Wiedereröffnung 1946 auf dem Gelände der ehemaligen Flak-Kaserne wuchs die Universität zu einer der größten und wichtigsten Universitäten in der Bundesrepublik Deutschland. Sie ist zugleich eine der ersten deutschen Campusuniversitäten, die fast alle Institute an einem Ort vereint.

Die von den 1950er Jahren bis 2021 errichteten Bauwerke des Mainzer Campus fügen sich zu einer komplexen Wissenschaftsstadt zusammen, deren Architektur eine hohe Vielfalt an Stilen und Konzepten aufweist. Diese werden auf dem Campus immer wieder in einen teilweise bewusst inszenierten Dialog miteinander gestellt und reflektieren zugleich die Architekturgeschichte der Nachkriegsmoderne. Zeugen der einzelnen Epochen von 1946 bis heute sind dabei international bekannte Architektur-Vorbilder berühmter Architekten. Zu ihnen zählen u. a. Ludwig Mies van der Rohe, Le Corbusier oder Robert Venturi.

Der Campus der JGU wird so zur Visitenkarte der Universität und ihres Selbstverständnisses als Forschungs- und Lehreinrichtung.

Innenhof des Georg-Forster-Gebäudes der JGU Mainz
Innenhof des Georg-Forster-Gebäudes der JGU. © Uni Mainz, Archiv.

Die Ausstellung “WISSEN SCHAFFT RAUM” startet am 08. September 2021 sowohl digital als auch in der roten Infobox in der Nähe des Haupteingangs der JGU. Im Nünnerich-Asmus Verlag erscheint der begleitende Katalog, der einen reflexiven Blick auf die Hochschularchitektur in Deutschland wirft. Er beleuchtet die Mainzer Campusarchitektur in ihren verschiedenen Aspekten und Kontexten und würdigt die besondere Qualität einzelner Bauten.

Der Festakt, der die Ausstellung eröffnet, findet am 07. September 2021 um 17:00 Uhr im ReWi statt. Dieser wird auch im Livestream via YouTube von der Universität übertragen. Nach dem anschließenden Sektempfang können Sie den neuen Katalog direkt auf unserem Büchertisch erwerben.

Weitere Nachrichten

75 Jahre JGU Mainz

Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz feiert 75 Jahre Wiedereröffnung Bereits 1477 unter Erzbischof Adolf II. von Nassau gegründet, kam der Lehrbetrieb der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz

Weiterlesen »