16. Oktober 2018

Die Hose – (k)ein Film oder Buch über Mode!

Sondern die Erfindung der Hose in einem ungewöhnlichen Buch begleitet von einem Film

Mayke Wagner und Pavel E. Tarasov haben sich in ihrem Buch „Die Erfindung der Hose“ der Geschichte eines der praktischsten Kleidungsstücke gewidmet. Heute selbstverständlich ein täglicher Begleiter, war der Fund einer Hose im Jahr 2003 der Beginn einer außergewöhnlichen Reise zum Ursprung unseres liebsten Beinkleides. Am Fundplatz „Yanghai“ in der Wüste Taklamakan entdeckten die beiden Archäologen ein Grab mit einem vollständig bekleideten Mann. Wegen der Trockenheit war das organische Material perfekt erhalten. Hier begann der Siegeszug der Hose in die Welt. Wie ein Team aus Archäologen, Naturwissenschaftlern, Mode- und Textildesignern die Entdeckerreise und damit ihre Forschungsarbeit auf den Spuren der Hose antritt und zum Ziel einer vollständigen Rekonstruktion und Präsentation führt, erlebt der Leser bequem Schritt für Schritt. Nicht nur das Buch mit seinen zahlreichen Abbildungen, sondern vor allem der liebevoll animierte und spannend aufbereitete Film schildern komplexe Forschungsvorgänge. Das Gesamtwerk besteht aus der handlichen Broschur in interessanter Aufmachung, die eine DVD mit der gleichnamigen 45-minütigen Dokumentation enthält. Eigens für dieses Projekt wurde das neue Label DAI.films des Deutschen Archäologischen Instituts gegründet. Nach diesem Auftakt der Reihe „Mitmach- und Entdeckerbücher zur ostasiatischen Archäologie“ dürfen wir gespannt auf weitere Titel sein!