Europa vor 15.000 Jahren – was geschah, als das Eis wich

Das Thema „schwindendes Eis an den Polen der Erde“ und damit verbunden der Klimawandel in seiner Bedeutung für die Lebens- und Umwelt des Menschen erhalten in unseren Büchern „Eiszeitjäger – Leben im Paradies“ und „3300 BC – mysteriöse Steinzeittote und ihre Welt“ noch einmal eine ganz andere Blickrichtung. Es ist ein Blick zurück als der frühe Mensch noch keinen Einfluss auf die Zustände der Atmosphäre und damit das Klima nahm. Klimanachrichten entnahm man den Naturerscheinungen und versuchte das Beste daraus zu machen. [buch id=61 presse=0][buch id=26 presse=0]

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »