Neue Erkenntnisse zum venetischen Heiligtum der Göttin Reitia

[buch id=188 presse=0]Die Untersuchung von bisher kaum beachteten Funden aus dem Heiligtum der Reitia in Este (Oberitalien) bringt neue Ergebnisse, die dem Heiligtum mehr als nur eine religiöse Bedeutung zusprechen.
Die Forscherinnen Giovanna Gambacurta und Silvia Cipriano zeigen in dem Werk „Varia I Die nichtmetallenen Kleinfunde aus dem Reitia-Heiligtum von Este (Ausgrabungen 1880-1916 und 1987-1991)“ einen ganz anderen Aspekt der Kultstätte, der eine reiche handwerkliche Produktion nachweist.

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »