Raum wird zur einzigartigen Bühne für ein wachsendes Kunstwerk

Peter Casagrande nutzt die neutrale Architektur in einem weiten Raum als Atelier für seine Malerei, die so entschieden zum großen Format tendiert, so energisch über die Ränder der bemalten Wände ausgreift und so besitzergreifend den umgebenden Raum beherrscht, dass ein Rahmen um diese Bilder hier wie Gefängnismauern wirken würden.
„Das große Format“ von Peter Casagrande geht als Ausstellungskatalog über das übliche Verständnis eines solchen hinaus und wirkt eher wie ein Werkverzeichnis mit außergewöhnlichem Seherlebnis. Es gelingt dem Band, auf einzigartige Art und Weise die von der Malerei erreichte Raumwirkung für den Leser darzustellen.
Wer die Ausstellung gerne auch über die Buchseiten hinaus erleben möchte, kann bis zum 3. September 2017 das ehemalige Ernst-Sachs-Bad in der Kunsthalle Schweinfurt besuchen.
Hier können Sie schon einmal den Katalog bestellen.
[buch id=150 presse=0]

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »