Tagesausflug nach St. Goarshausen heißt Frühling am Strom erleben

Wussten Sie schon, dass St. Goarshausen, am Rhein-Strom gelegen, eine enge Beziehung zu Heinrich Heine hat? Man erhält bei einer Stadtführung durch die historische Altstadt von St. Goarshausen nicht nur auf diese Frage eine Antwort, sondern erfährt beiläufig über den Salmfang in früheren Zeiten im Rhein oder wird an die berühmteste Sage vom Strom erinnert – „Ich weiß nicht, was soll es bedeuten …“
An die berühmte Loreley erinnert hier Vieles, von der Ausstellung „Feeling Loreley“ bis hin zu einem Café-Restaurant „Loreley“. Dieser berühmte Fels wirft seine Schatten bis nach Japan. Auch darüber werden Sie in unserem Band „Mittelrhein – Malerische Reise vom Mäuseturm bis zum Rolandsbogen“ informiert.
Eine Anmeldung für die Stadtführung ist erforderlich und möglich bei der Loreley-Touristik (info@loreley-touristik.de).
[buch id=128 presse=0]

© Andreas Bruchhäuser, Rheintal vor der Loreley, Pastell 2014

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »