Neue Erkenntnisse zum Kolosseum rütteln an dem Wahrzeichen Roms und seiner Baugeschichte

Gleichermaßen Filmkulisse, Motiv und Studienobjekt für Künstler, Architekten und Altertumswissenschaftler sowie Wahrzeichen für die Beständigkeit der Ewigen Stadt – das Kolosseum. Seit Jahrhunderten gilt die Entstehungsgeschichte dieses Vorbildes für viele weitere Amphitheater im Römischen Reich als geklärt. Doch eine wissenschaftliche Obduktion aller Grabungsbefunde, der Bau- und Dekorformen sowie eine gründliche Sichtung der schriftlichen Überlieferung lassen Zweifel an den bisher verbreiteten Ansichten zum Ursprung dieses Monuments aufkommen. Wann wurde es tatsächlich erbaut? Und was war zuvor an gleicher Stelle zu finden?

Wahrzeichen
Rom, Kolosseum, Zuschauerraum mit Arena, © K. S. Freyberger


In unserem am 26.09.2016 erscheinenden Buch „Im Labyrinth des Kolosseums“ nimmt der Leser an der umfassenden Revision aller archäologischen und schriftlichen Quellen dieses größten Amphitheaters der antiken Welt teil.

Mehr zum Titel
finden Sie hier!

 

Weitere Nachrichten

Signierstunde war voller Erfolg

Die Signierstunde in der MillenniuM-Buchhandlung in Königstein am 23.04.2022, dem Welttag des Buches, war für alle Beteiligten ein geselliges und erfolgreiches Event. Neben guten Büchern und

Weiterlesen »