Bühnenprogramm für die Frankfurter Buchmesse steht fest

Stück für Stück möchten wir mit Blick auf den Countdown bis zur Frankfurter Buchmesse unser Bühnenprogramm vorstellen. Jeden Messe-Tag dürfen wir spannende Gäste aus Politik und Kultur aber auch unsere Autor*innen selbst auf der Bühne von PlanBuch begrüßen.

Den Anfang macht am Donnerstag, den 21. Oktober um 12 Uhr unser Kunstführer “Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Koblenz“.

Ob Skulpturen, Wandarbeiten, Brunnen – diese Kunstwerke stellen sich jeden Tag einer kritischen Öffentlichkeit. “Kunst im öffentlichen Raum” erfreut sich keiner geschützten Existenz in Museen oder privaten Sammlungen. Unterschiedliche Geschmäcker, sich ändernde moralische Urteile verdrängen dabei häufig die inhaltliche Aussage und den künstlerischen Wert der Arbeiten. Dieter Marcos stellt ausgewählte Kunstwerke aus Koblenz vor und zeigt im Gespräch mit der Kulturdezernentin der Stadt Koblenz Margit Theis-Scholz und der Verlegerin Annette Nünnerich-Asmus, warum es sich lohnt Kunst öffentlich zu präsentieren und zu diskutieren.

Dr. Dieter Marcos wurde an der Freiburger Albert–Ludwigs–Universität mit einer Dissertation über den Festungsbau des 19. Jahrhunderts als Beispiel für eine Architektur der Romantik promoviert. Er war von 2010–2012 Leiter des Mittelrhein-Museums in Koblenz und anschließend Direktor des Sheikh Faisal bin Qassim al–Thani–Museum in Qatar. Seit seiner Rückkehr nach Deutschland arbeitet Marcos als freier Kurator und Kunstwissenschaftler für verschiedene Ausstellungen und als Lehrbeauftragter für Kunstgeschichte an der Universität Koblenz–Landau.

Weitere Nachrichten

Einwanderung in Deutschland

Gleich zwei Ausstellungen greifen aktuell das Thema Einwanderung in Deutschland auf Aus aktuellem Anlass möchten wir einmal an unser Buch “Immer Bunter. Einwanderungsland Deutschland” erinnern.

Weiterlesen »