Neue Entdeckungen in den Orten der Macht an Rhein und Main

[buch id=278 presse=0]Seit karolingischer Zeit empfahl sich das Gebiet an Rhein und Main als Königslandschaft. Mit den Pfalzen und Reichsburgen in Kaiserslautern, Trifels, Oppenheim, Frankfurt, Gelnhausen und Seligenstadt finden sich hier zahlreiche Stationsorte der reisenden Könige und ihrer Höfe. Der auf den neuesten Forschungsergebnissen basierende Band „Mittelalterliche Paläste und die Reisewege der Kaiser“ widmet sich der mobilen Regierungspraxis des Mittelalters (8. bis 13. Jahrhundert) und den damit verbundenen bevorzugten Herrschaftsorten.

Das Buch empfiehlt, mit Fotos, Plänen, Karten und Rekonstruktionen ausgestattet, den Besuch der eindrucksvoll erhaltenen Architekturen vor Ort!

Landskron-Ruine
Die Landskron-Ruine in Oppenheim ©Nünnerich-Asmus Verlag

Weitere Nachrichten

75 Jahre JGU Mainz

Johannes Gutenberg-Universität (JGU) Mainz feiert 75 Jahre Wiedereröffnung Bereits 1477 unter Erzbischof Adolf II. von Nassau gegründet, kam der Lehrbetrieb der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz

Weiterlesen »